Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Menu

Restaurant Fastatsch

 
 
 
 
 
 

Restaurant Fastatsch

 
 

Make it a feast

Im Restaurant Fastatsch erwarten Sie – ab August – Küchenchef André Mühlhausen und sein Team um für Sie über dem offenen Feuer FINE CRAFTED FOODS zuzubereiten.
Nehmen Sie an langen Tafeln platz, machen Sie es sich gemütlich und schauen Sie zu, wie das Fastatsch-Team mit Passion feinstes handgemachtes Essen vom Grill zelebriert und auf Ihre Teller zaubert.

Ohne Schischi und Klimbim – einfach richtig gut gemacht und sicherlich so, wie Sie es noch nicht gesehen haben… 

www.fine-crafted-foods.ch

In diesem Sommer hat das Restaurant Fastatsch im Valbella Inn an vier Tagen in der Woche abends für Sie geöffnet – und zwar immer mit einem ganz besonderen Angebot:

Donnerstags macht ein TASTING THURSDAY mit Kleinigkeiten zum Probieren und in lockerer Atmosphäre zusammen geniessen den Auftakt.

Freitags ist im Fastatsch der FOODIE FRIDAY, der Produktionstag also. Jede Woche wird ein spezielles Handcrafted-Produkt frisch hergestellt. Wer möchte, kann die Gelegenheit nutzen, um dem Küchenteam über die Schulter zu schauen oder selber mit Hand anzulegen. Ideal für Food-Lover und Grill-Fetischisten. Danach gibt es dann ein Dinner, bei dem – ganz klar – frische FINE CRAFTED FOODS im die Hauptakteure sind…

Samstags läd das Restaurant zum SATURDAYS SUPPERCLUB – wohl der erste Supperclub mitten in der unvergleichlichen Natur der Graubündener Berge. Lassen Sie sich von einem Mehrgangmenü mit Lokalkolorit verwöhnen, treffen Sie nette Leute, philosophieren Sie über gutes Essen, guten Wein und was das Leben sonst noch interessant macht.

Den Abschluss macht der Sonntag mit einem ausgedehnten SOULFOOD SUNDAY-Brunch.

Also, schauen Sie vorbei oder „Let´s make it a Feast" – um es mit den Worten des Fastatsch-Teams zu beschreiben…